• Home
  • News
  • Penz13.com BMW Racing Team bei den Road Racings 2017 mit Manxman Dan Kneen, Danny Webb und Alessandro Polita

Penz13.com BMW Racing Team bei den Road Racings 2017 mit Manxman Dan Kneen, Danny Webb und Alessandro Polita

Kamenz, Germany. Das Penz13.com BMW Motorrad hat sich am vergangenen Wochenende für die Saison 2017 bei den Real Road Racings präsentiert. Dabei konnte das deutsche Team einen hochkarätigen Neuzugang in Manxman Dan Kneen verkünden. Der 29-Jährige stammt aus Douglas auf der Isle of Man und wird bei den Road Racings 2017 für das Team Penz13.com BMW Motorrad Racing BMW S 1000 RR Maschinen pilotieren. Mit Danny Webb und dem Italiener Alessandro "Alex" Polita wird das Team insgesamt drei Fahrer einsetzen.

2017 wird die Mannschaft von Penz13.com unter anderem an den "300 zatáček Gustava Havla" (20.-21. Mai) in Horice, Tschechische Republik, und bei den Isle of Man TT Rennen (27. Mai bis 09. Juni) antreten. Weitere Auftritte sind in Imatra, Finnland, Frohburg, Deutschland und Macau geplant.

Seit seinem TT-Debüt im Jahre 2009 ist Kneen in den Isle of Man TT Rennen regelmäßig in die Top 15 gefahren. Dies schaffte er bereits insgesamt 26 Mal. Ein fünfter Platz aus der Supersport TT des Jahres 2010 ist sein bislang bestes Ergebnis. Kneen fuhr erstmals beim Manx Grand Prix 2008 auf seiner Heimstrecke und schaffte dabei als Erster überhaupt als Newcomer 3 Rennsiege. Kneen hat außerdem unzählige Rennsiege in den Irischen und Ulster-Superbike-Meisterschaften errungen und strebt weitere Erfolge an.

Webb bleibt eine weitere Saison im deutschen Penz13.com Team, um auf seine Erfahrungen und Erfolge aus dem ersten, gemeinsamen Jahr aufzubauen. Webb ist noch relativ neu auf den 1000ccm großen Maschinen und kommt aus den 125ccm- und Moto3™-Weltmeisterschaften. Seinen bislang letzten Grand Prix ist er 2016 auf dem Sachsenring für Mahindra gefahren. Webb war zwischen 2007 und 2012 permanent im Grand Prix unterwegs und ist nun auf die Straßen und die großen Maschinen gewechselt. Der 25-Jährige gab 2014 sein TT-Debüt, 2015 fuhr er nur in der Lightweight-klasse. Seit 2016 sitzt Webb im Sattel der Penz-BMWs und will dieses Jahr sein bestes 1000er-Ergebnis, welches aus der letztjährigen Senior TT mit Platz 26 zu Buche steht, verbessern. 2015 holte er in der Lightweight-Klasse mit Platz 10 sein bislang bestes TT-Ergebnis.

Auch der Italiener Alessandro Polita geht in seine zweite TT-Saison. 2016 gab er mit dem Penz13.com Team bei der Isle of Man sein Debüt. Der 32-Jährige gewann 2007 den FIM Superstock 1000 Cup und hat insgesamt 22 Superbike-WM-Läufe bestritten. In 4 Jahren im STK1000 sammelte Polita aus 38 Rennen insgesamt 16 Podeste, darunter 5 Siege. Beim TT-Meeting 2016 konnte Polita seine Pace auf dem Mountain Course permanent steigern.

Dan Kneen:
"Ich freue mich wirklich, dass ich 2017 für das Penz13.com BMW Motorrad Racing Team fahren kann, denn ich weiß, welch professionelles Team sie sind. Das hat sich beim Team Launch für mich nur noch bestätigt, als ich sie alle treffen konnten. Sie wollen alle Spaß haben, nehmen den Rennsport-Teil des Ganzen aber mehr als ernst, und darum geh es mir. Penz ist im Road Racing mehr als erfahren, auch in der FIM Endurance World Championship, also wissen sie klarerweise, was sie machen. Ich bin zuversichtlich, dass ich sehr konkurrenzfähige Motorräder haben werde und ich freue mich darauf, wenn es endlich losgeht."

Danny Webb:
"Ich bin super-happy, dass mein Weg mit dem Penz13.com BMW Motorrad Racing Team für ein weiteres Jahr weiter geht. Ich habe 2016 eine steile Lernkurve hinter mir und ich will unbedingt darauf aufbauen. Ich freue mich auch auf die neuen Abenteuer in Horice und Imatara, besonders das Rennen in Finnland hat letztes Jahr schon sehr spektakulär ausgesehen, darauf freue ich mich besonders. Ich habe jetzt noch mehr Zeit auf den großen Maschinen verbracht und hoffe, dass ich mich bei der TT weiter steigern kann, aber auch bei all den anderen Rennen. Ich möchte den ganzen Leuten im Penz-Team danken, dass sie mich ein weiteres Jahr mit konkurrenzfähigem Material versorgen."

Alessandro Polita:
"Letztes Jahr war es mein Traum, eine TT zu fahren und das habe ich geschafft. Es war ein unglaubliches Gefühl, den Snaefell Mountain Course zu bewältigen und ich wurde in den zwei Wochen 2016 immer schneller und schneller. Ich freue mich jetzt, dass ich vom Penz13.com BMW Motorrad Racing Team eine weitere Chance auf der TT und auch bei den anderen Road Races 2017 bekomme. Ich hoffe, dass ich meine Skills bei den Straßenrennen weiter steigern kann und ich weiß, dass ich in dem Team die bestmöglichen Voraussetzungen dazu habe."

Rico Penzkofer:
"Wir haben schon ein paar Jahre mit Dan Kneen verhandelt, aber bislang ist es sich nie richtig ausgegangen, darum freuen wir uns jetzt besonders, dass er die Straßenrennen 2017 für uns fahren wird. Seine unzähligen Top-15-Platzierungen bei der TT sind unglaublich und Dan giert nach dem nächsten Schritt – genau wie wir. Er ist ein echter Manxman und wird daher bestmöglich auf das Meeting vorbereitet sein, denn keiner kennt die Strecke wie er. Ich freue mich auch, dass wir Danny Webb und Alessandro Polita weiter an Bord haben. Ich habe schon immer gesagt, dass Danny im Road Racing eine große Zukunft bevorsteht und das hat er mit seinen ständigen Fortschritten schon gezeigt. Vielleicht müssen wir uns bei ihm dieses Jahr auf einige Highlights einstellen. Alex wird seine zweite TT fahren und hat schon 2016 ein brillantes Newcomer-Jahr hingelegt. Auch er will mehr, aber im zweiten Jahr auf dieser Strecke macht es keinen Sinn, sich irgendwelchen Druck hinsichtlich der Ergebnisse zu machen. Er soll weiter Spaß da draußen haben und es sicher angehen."